Vor der Wildsträucherabgabe

Am 4. und 5. November können wie schon im Vorjahr zuvor bestellte Wildsträucher an der Rütihofscheune abgeholt werden. Sie werden kostenlos von der Gemeinde Ebikon abgegeben. Diesmal sind es ca 700 Pflanzen.

Mitglieder von Äbike grünt übernehmen die Aufgabe, die von Baumschulen angelieferten Sträucher entsprechend den jeweiligen Bestell-Listen zu sortieren und fachgerecht in Säcke zu verpacken. Garstige stachlige Ranken, sparrige Äste, ein schweres Gewicht erleichtern das Verpacken nicht gerade, zumal dann in jeden Sack noch ein paar Schaufeln geschreddertes Holz und ein Schluck Wasser aus der Spritzkanne gehören, damit die wurzelnackten Pflanzen nicht zu sehr austrocknen. Mit dem angeknipsten «Bestellschein» werden die Säcke dann an ihren jeweiligen Ort in der Scheune befördert, alphabetisch geordnet nach den Nachnamen der Besteller. So warten sie dann darauf, dass sie abgeholt und möglichst bald einen schönen Platz in einem Ebikoner Garten erhalten.

Übrigens verschenkt unser Verein Äbike grünt auch noch 1500 frühblühende Blumenzwiebeln, die auch alle vorsortiert, verpackt und beschriftet werden mussten. Wenn auch die alle verteilt und in Erde gesetzt sein werden, dann sind wir glücklich. Dann hat sich unsere schweisstreibende Arbeit und unser Fleiss gelohnt und wir freuen uns zu wissen, dass bei uns die Vielfalt in der Natur wieder zugenommen hat.